AKTUELLES

Versteckter Balken

NEU 2024 – Änderung der Rauchwarnmelder-Hotline

In nächster Zeit werden in den Wohnungen, in denen bisher der Dienstleister sidur die Rauchwarnmelder organisiert hat, diese durch Rauchwarnmelder der Firma EXTERN ersetzt.

Die Bewohner der betroffenen Wohnungen werden frühzeitig informiert.
Mieterinnen und Mieter werden zwei Wochen vor den Installationsterminen über einen Hausaushang informiert. Bei der Montage der Rauchwarnmelder erhalten Sie ein Informationsblatt (welches hier ebenfalls als Download zur Verfügung steht).

Was tun, wenn der Signalton der Rauchwarnmelder ertönt?

 

 

Lauter Signalton bedeutet ALARM/BRANDFALL

» Sofort prüfen, ob ggf. irgendwo ein Brand ausgebrochen ist!

Verhalten im Brandfall
» Wählen Sie sofort den Feuerwehr-Notruf 112

 

Kurzer, leiser Signalton, LED blinkt

» Wählen Sie die Rauchwarnmelder-Hotline (24 Stunden/7 Tage die Woche) (069) 50 95 33 30
(nach dem Wechsel der Rauchwarnmelder – bis dahin die Reparaturannahme der WoWi (03361) 36 18 36)

» Nennen Sie beim Anruf folgende Angaben:

  • Ihren Namen und Anschrift
  • Messdienst: EXTERN Messdienst GmbH
  • den Rauchwarnmelder-Typ: R (Ei-electronics Ei6500-OMS)

Missbrauch der Rufnummer wird strafrechtlich verfolgt.

Weitere Hinweise zum Umgang mit den Rauchmeldern finden Sie hier.

Veranstaltungen im Saal "Fürstenwalder Hof"

Logo vom Fürstenwalder Hof – Konzerte, Events, Tagungen

 

 

 

Der Saal “Fürstenwalder Hof” hat einen neuen Betreiber.
Es finden wieder Veranstaltungen statt und der Saal kann für private Feiern oder Veranstaltungen gemietet werden.

Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Wichtiger Hinweis zur Havarie-Notfallnummer

Bei Havarie-Notfällen außerhalb unserer Arbeitszeiten können Sie sich an unsere Havarie-Notfallnummer wenden.

Wichtig dabei: Nicht alle Notfälle sind eine “Havarie”

Als Faustregel gilt: Kann die Beseitigung des Schadens bis zum nächsten Werktag warten, handelt es sich um keinen Notfall!
Der tropfende Wasserhahn, defekte Spülkasten, Lichtschalter oder das verstopfte Waschbecken stellen keinen Notfall dar.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise auf der Seite Havarie-Bereitschaft. Dort finden Sie alle relevanten Informationen.

Achtung:
Die Havarie-Notfallnummer nur während der genannten Zeiten anrufen und nur wenn einer der genannten Punkte zutriff. Sonst muss der Einsatz von Ihnen selbst bezahlt werden.

Schadensmeldungen während unser Arbeitszeiten:
Telefon Reparaturannahme: (03361) 36 18 36

Unser neues Mieterportal "Meine WoWi"

Seit Kurzem finden Sie auf unserer Internetseite oben rechts den Link zu „Meine Wowi“ , dem neuen Mieterportal der Wohnungswirtschaft GmbH Fürstenwalde (Spree).

Da die Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft ebenfalls voranschreitet, haben wir hier die Möglichkeit, in Zukunft für unsere Mieter bestimmte Daten zu hinterlegen.

Derzeit werden die Mieter angeschrieben, für die es jetzt bereits möglich ist, die Meldung der EED-Verbrauchsinformation, auf diesem Wege zu erhalten.
In diesem Anschreiben bekommen unsere Mieter die Zugangsdaten, wie Benutzername und Passwort, zur Erstregistrierung.

„Meine Wowi“ steht auch als App für Ihr Smartphone oder Tablet zur Verfügung.
Sie finden die App unter “Meine WOWI Fürstenwalde”.

Fahrradbox mieten


Im Rahmen des Mobilitätskonzeptes hat die Stadt Fürstenwalde/Spree 42 Fahrradboxen im Bahnhofsumfeld aufgestellt.

Damit wird unter anderem die „umweltfreundliche Fortbewegung“ gefördert. Das Fahrradfahren wird damit in der Stadt noch attraktiver werden.
Die täglichen „Pendler“ erhalten einen sicheren Stellplatz für ihr Fahrrad.

Weitere Informationen zu den Fahrradboxen finden Sie hier

E-Ladesäulen in Fürstenwalde

Die wichtigste Frage für alle Mieter, die aufgrund der steigenden Benzinpreise planen sich ein Elektrofahrzeug anzuschaffen:
Wo finde ich eine E-Ladesäule in meiner Umgebung?

Hier eine Übersicht der E-Ladesäulen, die sich im Bestand der WoWi befinden oder geplant sind:

Ein E-Ladesäule-Stellplatz im Parkhaus in Fürstenwalde/Spree

E-Ladesäule der WoWi in Fürstenwalde/Spree

Am Töpfergraben
vorhanden:
» 1x Wallbox mit 2x 11 KW Ladeleistung
geplant:
» 2x Wallboxen mit je 2x 11 KW Ladeleistung

In der Fürstengalerie
vorhanden:
» 1x Wallbox mit 11KW
geplant:
» 2x Wallbox davon 1 Stück einfach 11 KW und 1 Stück mit 2x 11 KW

Jetzt handeln und hohen Nachzahlungen der Betriebskosten vorbeugen

Die Preise für Energie (Strom, Gas, Fernwärme) steigen derzeit und die weitere Entwicklung dieser Kosten sind schwer voraussehbar.

Sofern Sie eine Anpassung Ihrer Vorauszahlungen wünschen, können Sie dies mit Ihrem/Ihrer Sachbearbeiter/in vereinbaren, um einer ggf. drohenden hohen Nachzahlung vorzubeugen.

Vorsicht vor Haustürgeschäften

Aktuell gibt es eine Welle von 
Hausierern, Drückern und 
ähnlichen Verkäufern, die zum Teil unter massivstem Druck unsere Mieter dazu bewegen möchten, 
neue Stromverträge abzuschließen.

Dabei werden oftmals falsche Stromzähler abgelesen und es kommt zu Verwechselungen, 
die dazu führen, dass einer anderen Mietpartei im Haus der Stromvertrag gekündigt wird. 
Der daraus resultierende Mehraufwand für die betroffenen Mieter ist enorm.

Weiter wurde uns berichtet, dass teils haarsträubende Versprechungen in Bezug auf die Kosteneinsparung gemacht werden, die in dieser Form unhaltbar sind. Auch wurden Mieter 
dazu gedrängt, blanko Unterschriften auf 
Formularen zu leisten, ohne dass erkennbar gewesen wäre, dass es durch die Unterschrift zu einem Vertragsabschluss kommt.

Dieses Geschäftsgebaren ist unseriös und 
erfolgt ohne unsere Zustimmung oder Mitwirkung.
Bitte seien Sie bei allen Haustürgeschäften 
vorsichtig und unterzeichnen Sie keine Dokumente an der Wohnungstür, ohne 
eine genaue Prüfung vorgenommen zu haben.
In aller Regel sind die Ihnen unterbreiteten 
Angebote schlechter, als wenn Sie sich selbst um einen Kostenvergleich bemühen. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Kommt Ihnen etwas merkwürdig vor, können Sie sich bei uns erkundigen. Ihr/-e persönliche/-r Ansprechpartner/in gibt gern Auskunft.

Sollten Sie dennoch einen Vertrag unterzeichnet haben, den Sie gar nicht wollten und 
entsprechende Post dazu erhalten, können Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen. 
Benötigen Sie dabei Hilfe, empfehlen wir eine Beratung bei der Verbraucherzentrale 
(www.verbraucherzentrale-brandenburg.de oder Telefon: (0331) 98 22 99 95).

» Alle Balken schließen