AKTUELLES

Versteckter Balken

02.12.2021 – Wichtiger Hinweis für Ihren Besuch, nach vorheriger Terminvereinbarung!

Zutritt erfolgt unter folgenden Voraussetzungen:

Geimpft:
Wir akzeptieren ausschließlich den digitalen Impfnachweis
(Corona-Warn-App, CovPass-App, Luca App) oder den entsprechenden QR-Code des Impfzertifikats in ausgedruckter Form.

Getestet:
Eine tagesaktuelle Bescheinigung über einen negativen Coronatest (nicht älter als 24h).

Genesen:
Nachweis eines positiven PCR-Tests, der älter als 28 Tage und jünger als sechs Monate ist. Alternativ wird auch ein Nachweis eines positiven PCR-Tests, der älter als sechs Monate ist in Verbindung mit dem Nachweis einer (Teil-)Impfung gegen Covid-19, die mindestens 14 Tage zurückliegt, akzeptiert.

Ausnahmen:
Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, müssen die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen und einen tagesaktuellen negativen Antigen-Test vorlegen.


Personen unter 18 Jahren können auch mit einem tagesaktuellen negativen Antigen-Test eingelassen werden.
Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres sind von einem Nachweis (geimpft, genesen, getestet) ausgenommen.

Bitte halten Sie für den Einlass einen gültigen Lichtbildausweis (Ausweis, Führerschein o. ä.) bereit, damit der 2G-Nachweis mit dem Ausweisdokument abgeglichen werden kann.

Weiterhin gilt:

  • Persönlichen Termine müssen vorher telefonisch vereinbart werden. Wir führen nur Einzelgespräche durch.
  • Individuelle Vereinbarungen können auch weiterhin telefonisch getroffen werden.
  • Benutzen Sie innerhalb des Gebäudes bitte einen Mundschutz und halten Sie Abstand.

 

Die Telefonnnummern und E-Mails für Ihren zuständigen Mitarbeiter finden Sie auf der Seite Ansprechpartner.
Telefon Reparaturannahme: (03361) 36 18 36
Telefon Kundenservice: (03361) 36 18 -0

Fahrradbox mieten


Im Rahmen des Mobilitätskonzeptes hat die Stadt Fürstenwalde/Spree 42 Fahrradboxen im Bahnhofsumfeld aufgestellt.

Damit wird unter anderem die „umweltfreundliche Fortbewegung“ gefördert. Das Fahrradfahren wird damit in der Stadt noch attraktiver werden.
Die täglichen „Pendler“ erhalten einen sicheren Stellplatz für ihr Fahrrad.

Weitere Informationen zu den Fahrradboxen finden Sie hier

Rauchwarnmelder-Hotline

Was tun, wenn der Signalton der Rauchwarnmelder ertönt?

 

Lauter Signalton bedeutet ALARM/BRANDFALL

» Sofort prüfen, ob ggf. irgendwo ein Brand ausgebrochen ist!

Verhalten im Brandfall
» Wählen Sie sofort den Feuerwehr-Notruf 112

 

Kurzer, leiser Signalton, LED blinkt

» Wählen Sie die Rauchwarnmelder-Hotline (24 Stunden/7 Tage die Woche)
069 50953 330

» Nennen Sie der Hotline folgende Angaben:

  • Ihren Namen und Anschrift
  • den Messdienst: M190, sidur Rauchmelder und Messdienst GmbH
  • den Rauchwarnmelder-Typ: L EquaScan iSD

 

Hotlinebetreiber: WISAG Notruf und Service Center, Frankfurt, 24h Service
Missbrauch der Hotline wird strafrechtlich verfolgt.
Die Risiken und beschränkten Erkenntnismöglichkeiten einer Hotline-Ferndiagnose sind dem Nutzer bekannt. Für die Richtigkeit, der im Rahmen der Hotline-Nutzung erteilten Auskünfte und Empfehlungen, kann daher keine Haftung übernommen werden.

Weitere Hinweise zum Umgang mit den Rauchmeldern finden Sie hier.

Modernisierung 2021 bis 2023 in der Wladislaw-Wolkow-Straße 29–35

Die Modernisierung erfolgt in 3 Baubschnitten (in der Zeit von März 2021 bis Ende 2023)

Diese Wohnhäuser wurden im Stadtteil Nord im Jahr 1985 errichtet und sind Gebäude vom Typ P2 mit insgesamt 75 Wohnungen. Diese Wohnquartiere werden überwiegend von Familien bewohnt. Es sind aber auch eine Reihe von langjährigen Bewohnern in den Wohnungen. Derzeit sind insgeamt 29 Wohnungen in diesem Wohngebiet frei. Diese Wohnungen zeichnen sich durch die günstige Anbindung zu den Schulen (Juri-Gagarin und Sigmund-Jähn) Kitas und den vorhandenen Sportstätten aus. Die freien Wohnungen werden nach Fertigstellung auf unserer Internetseite Wohnungen angeboten.

1. Bauabschnitt betrifft die Wladislaw-Wolkow-Straße 29–32 (Beginn März 2021)

  • Sanitär-Heizung-Lüftungsarbeiten
  • Elektroarbeiten
  • Einbau von neuen Fenstern und Balkontüren
  • Einbau von neuen Wohnungseingangstüren und neuer Haustüren
  • Modernisierung der vorhandenen Leer-Wohnungen
  • Einbau eines Personenaufzuges
  • Einbau einer Briefkastenanlage

2. Bauabschnitt betrifft die Wladislaw-Wolkow-Straße 33–35 (geplant ab März 2022)

  • Sanitär-Heizung-Lüftungsarbeiten
  • Elektroarbeiten
  • Einbau von neuen Fenstern und Balkontüren
  • Einbau von neuen Wohnungseingangstüren und neuer Haustüren
  • Modernisierung der vorhandenen Leer-Wohnungen
  • Einbau eines Personenaufzuges
  • Einbau einer Briefkastenanlage

3. Bauabschnitt betrifft Wladislaw-Wolkow-Straße 29–35 (geplanter Beginn 2023)

  • Fassade und Fugensanierung
  • Sanierung der Balkone und der Balkonbrüstung
  • Überarbeitung der Vordächer im Eingangsbereich
  • Erneuerung der Zuwegungen

Die Kasse für Ein- und Auszahlungen wird geschlossen!

Die Wohnungswirtschaft Fürstenwalde (Spree) wird ab 01.01.2021 die Kasse für Ein- bzw. Auszahlungen der Mieter schließen.

Wir bitten alle Mieter, die Ihre Miete in unserem Haus einzahlen, der Wohnungswirtschaft GmbH direkt ein Lastschriftmandat zu erteilen oder bei Ihrer Hausbank einen Dauerauftrag abzuschließen.

Hier finden Sie unser Formular für das Lastenschriftmandat.
Bitte ausgefüllt und unterschrieben an uns senden.

Für weitere Fragen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Frau Hon zur Verfügung:
Telefon: (03361) 36 18 -21
E-Mail: hon[at]wwfw.de

1. Fürstenwalder Bienenwiese

Viele Bienen finden in unseren Gärten und auf den Feldern nicht genügend Nahrung. Damit sich das ändert, sollten Blumen, Sträucher und Bäume unsere Flächen nicht nur verschönern, sondern auch Lebensraum für Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sein.

Aus diesem Grund hatten wir die Idee eine Bienenwiese/Bienenweide anzulegen.

Die Geschäftsleitung der Wohnungswirtschaft hat unmittelbar im Stadtzentrum von Fürstenwalde/Spree an der alten Stadtmauer ein 
unbebautes Grundstück im Eigentum und pflegt dieses regelmäßig.

Im Jahr 2019 wurde ein Teil dieser Fläche abgegrenzt und wir haben zusammen mit dem Gartenbaubetrieb Andras Schmidt aus Steinhöfel überlegt wie diese Fläche für Insekten noch nützlicher gestaltet werden könnte. Wir haben die „1. Fürstenwalder Bienenwiese“ angelegt.

Was Hobbygärtner tun können, um die Insekten zu schützen

Auf Pestizide verzichten, auf natürliche Dünger zurückzugreifen.

Insektenhotels aufhängen, die wie kleine Setzkästen aussehen. Diese bieten Unterschlupf und Nisthilfe für viele Tiere, darunter Wildbienen.

Wichtiger Hinweis – Kontakte mit der WoWi während des Corona-Pandemie

Die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland ist für uns alle weiterhin eine große Herausforderung und die Gesundheit hat für uns oberste Priorität. Das gilt für unsere Mitarbeiter, aber auch für Sie als Mieter und Geschäftspartner.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Wohnungswirtschaft GmbH Fürstenwalde (Spree) für die nächste Zeit ihre Sprechzeiten dienstags und donnerstags weiterhin unter Beachtung von Abstands- und Hygieneregeln durchführen wird. Das bedeutet, die persönlichen Termine müssen vorher telefonisch vereinbart werden. Wir führen nur Einzelgespräche durch.

Individuelle Vereinbarungen können auch weiterhin telefonisch getroffen werden.

Benutzen Sie innerhalb des Gebäudes bitte einen Mundschutz und halten Sie Abstand.

 

Die Telefonnnummern und E-Mails für Ihren zuständigen Mitarbeiter finden Sie auf der Seite Ansprechpartner.
Telefon Reparaturannahme: (03361) 36 18 36
Telefon Kundenservice: (03361) 36 18 -0

» Alle Balken schließen